4. Spiel ohne Sieg: Niederlage gegen Niederneukirchen

Die SPG ASKÖ Perg/Sportunion Windhaag bleibt im vierten Spiel in Folge ohne Sieg! Die Haml-Elf unterliegt der Sportunion Niederneukirchen mit 2:3 auf der heimischen Anlage in Windhaag.

Eine derartig lange Durststrecke gab es zuletzt im April bzw. Mai des Jahres 2017 – kurz vor dem Abstieg aus der 1. Klasse Nord-Ost! Aktuell ist unbestritten der Wurm drinnen. Speziell zu Beginn des Spiels überrollten die Gäste regelrecht die sichtlich überraschten Perg-Windhaager Kicker. Zusätzlich kassieren die Jungs rund um Kapitän Lukas Gaisrucker aktuell viel zu einfache und vermeidbare Gegentreffer. Ist die verletzungsbedingte Abwesenheit von Abwehrstratege Christian Haslhofer der Hauptgrund dafür?! …

Die Moral ist der Mannschaft nicht abzusprechen, aber aktuell langt es einfach nicht. Eine Steigerung wird im letzten Spiel der Herbstsaison auswärts gegen die Union Arbing notwendig sein. Mit einem Sieg könnte man dennoch auf eine beachtliche Hinrunde zurückblicken, denn tabellarisch hat sich nach vorne wenig getan – einzig den Atem der nachfolgenden Teams können wir schon regelrecht spüren.

Auf geht’s, Jungs! Feuert nochmal alles raus in den letzten 90 Derby-Minuten des Jahres 2019 – wir werden bei euch sein!!

#mehrdennjespg #zweivereineeinefamilie #magischespg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × fünf =