SPG bezieht erste Saisonniederlage

Was vor einer Woche in den Schlussminuten gegen ASKÖ Mauthausen noch abgewendet werden konnte, war diesmal zu wenig: Der Treffer in der 92. Minute durch Kapitän Lukas Gaisrucker, der heroisch kämpfte und sich aufopferungsvoll gegen die Niederlage stemmte, war nur noch Ergebniskosmetik.
 
Somit war die erste Niederlage gegen die Sportunion Greisinger Münzbach seit mehr als 19 Jahren (!) Gewissheit: Zuletzt unterlag man gegen Münzbach in der Aufstiegssaison 2000/2001 mit 1:3. Die Spielcharakteristik ist schnell beschrieben: Unsere SPG fand gegen die von Thomas „Recherl“ Rechberger gut eingestellte, defensiv agierende Heimmanschaft zu wenig spielerische Lösungen und ließ so die nötige Durchschlagskraft vermissen.
 
Die Rechberger-Elf kam mit schnörkelosem Spiel zum Erfolg und führte bereits nach 4 Spielminuten durch Slawiczek mit 1:0. Die Gäste drückten zeitweise auf den Ausgleich und trafen zwar innerhalb weniger Minuten einmal die Stange und zweimal die Latte, fanden aber sonst trotzdem keine Vielzahl an Hochkarätern vor.
Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte Münzbach, die zuvor schon gelegentlich gefährliche Konter-Gegenstöße nicht konsequent zu Ende spielten, auf 2:0. Mehr als der Anschlusstreffer war der Spielgemeinschaft an diesem Nachmittag nicht vergönnt und so schrieben die Gastgeber die ersten drei Punkte der Saison an.
 

1b mit erstem Punkteverlust

Die 1b musste erstmals Federn lassen: Stefan „Kuranyi“ Dolzer brachte die SPG bereits nach 2 Minuten in Führung, doch in der Nachspielzeit kassierten wir spät den bitteren Ausgleichstreffer.
 

Fotos zu den Spielen [Link]

#mehrdennjespg #zweivereinefamilie #magischespg #forzaspg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − vier =