Tiefe Trauer um Johann Rabl (69)

Die ASKÖ Perg-Familie trauert in tiefer Betroffenheit um unser „Urgestein“ Johann RABL. Er verstarb am 17.01.2019 in seinem 70. Lebensjahr.

„Hans“ prägte unseren Verein über Jahrzehnte und fungierte in verschiedensten Funktionen. Als Spieler trug er – bis auf einen Kurzaufenthalt in Schwertberg – ausschließlich das Trikot der ASKÖ Perg und hatte dabei über Jahre das Kapitänsamt inne. Nach seiner Zeit als aktiver Sportler verschrieb er sich dem Verein vollends und war bis zuletzt im Vorstand tätig. Neben seiner Rolle als (interimistischer) Kampfmannschaftstrainer, war vor allem der Nachwuchs immer seine große Herzensangelegenheit.

Mehrere Generationen begleitete Hans als Trainer und/oder Nachwuchsleiter. Sein Wort hatte immer großes Gewicht, denn er verfolgte bis zuletzt mit kritischem Auge das Geschehen rund um die Fußball-Sektion.

Lieber Hans, wir behalten Dich mit Sicherheit in guter Erinnerung und wünschen deiner Ingeborg und den anderen Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Wir sind uns sicher, dass Du vom Himmel aus weiterhin die 90 Minuten auf unserem „ASKÖ-Plåtz“ (hoffentlich mit deinem üblichen 1/8erl-Rot in der Hand) verfolgen wirst.

RUHE IN FRIEDEN. 🕯
11.10.1949 – 17.01.2019 ✝️

Wir versammeln uns am Freitag, dem 25. Jänner 2019 um 14.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Perg zur feierlichen Einsegnung. Nach dem heiligen Requiem besteht noch die Möglichkeit, sich an der Urne von unserem lieben Hans zu verabschieden.

Die Beisetzung der Urne erfolgt im Anschluss im engsten Familienkreis.

Betstunde: Donnerstag um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Perg

Links:

Tips Perg – Autor: Markus Hochgatterer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =