SPG-Heimsieg gegen spielstarke Panis-Elf

9. Sieg in Serie in trockenen Tüchern

Zum letzten Heimspiel der Herbstsaison gastierte das von Jürgen Panis betreute Team der ASKÖ LUFTENBERG auf der ASKÖ Sportanlage. Dabei sollte vor allem ein Akteur an diesem Abend seinen Stempel aufdrücken:

Unsere Elf legte im vorgezogenen Match des 13. Spieltags (erneut) los wie die Feuerwehr. SPG-Torgarant Manuel Huber erzielte in der 4. Minute nach Stanglpass von rMaio Baumgartner das 1:0 und erweiterte so seine beeindruckende Statistik: Mani traf in acht seiner insgesamt elf Einsätze (73% der Spiele) und erzielte dabei sieben (!) Mal das erste Tor.

Nur weitere vier Minuten später legte Christian Haselhofer nach und erhöhte auf 2:0. Dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der auffällig spielstarken Gäste folgten nach der Halbzeit zwei weitere Treffer unserer Nr. 7: Mario vergoldete seinen Auftritt mit den Saisontreffern 2 & 3 und fixierte so den neunten Sieg in Folge. Die ASKÖ LUFTENBERG steckte bis zum Schluss nicht auf und hatte vor allem bei einem Stangenschuss beim Stand von 1:3 Pech.

Mit diesem Erfolg im Rücken und dem bevorstehenden spielfreien Wochenende richten wir der Fokus nun glasklar auf das kommende Spitzenspiel gegen den noch ungeschlagenen SC Tragwein. Bitte den 4. November dick & fett im Kalender eintragen und unsere Jungs tatkräftig unterstützen – MEHR DENN JE. SPG.

Unsere stark veränderte, aber nominell stark aufgestellte 1b vermochte leider nicht ihren Leistungszenit abzurufen und unterlag der Luftenberger Reservemannschaft relativ klar mit 0:3.

Ewige „ASKÖ-Statistik“ (seit 1947):

Gegner Spiele Siege Remis Niederlagen Tore G-Tore Tore/Spiel G-Tore/Spiel Pkt./Spiel
ASKÖ Luftenberg 25 6 5 14 44 77 1,76 3,08 0,92

Höchster Sieg:

  • ASKÖ Perg – ASKÖ Luftenberg = 6:2 (11.10.1998 | 2. Klasse)

Höchste Niederlagen:

  • ASKÖ Luftenberg – ASKÖ Perg = 2:12 (28.08.1977 | 2. Klasse)

Weitere Fotos – geschossen von Michaela Krückl – findet ihr hier.

Das obligatorische „3 Punkte-Foto“ durfte nicht fehlen … zugegeben zu etwas späterer Stunde 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 17 =