SPG legt zweiten Sieg gegen Luftenberg nach

SPG mit tollem Saisonstart

In den vergangenen 42 Spielzeiten gelang es unserer Mannschaft gerade () Mal die ersten beiden Spieltage für sich zu entscheiden. So aber nun auch zum Start der Saison 2018/19 …

Dabei bedurfte es in der ersten Halbzeit einer gehörigen Portion Moral und Charakter, denn die zwei Führungen der offensiv-starken Luftenberger wurden nahezu postwendend wenige Minuten später egalisiert. Mario Baumgartner und Güngör Gül, der den angeschlagenen Tomas Trneny („Beste Genesung!“ an dieser Stelle) nach gerade mal 8 Minuten ersetzte, erzielten die Treffer.

Als „Güli“, der sehr auffällig agierte , noch per direkten Freistoß ins Kreuzeck für die erstmalige Führung sorgte, verschoben sich die Kräfteverhältnisse endgültig auf unsere Seite. Luki Gaisrucker & Co. zeigten speziell in den zweiten 45 Minuten eine richtig ansprechende Leistung und schnürte die Panis-Elf (bei der es ein rasches Wiedersehen mit Sommer-Abgang „Floey Kelly“ Huemer gab) in der eigenen Hälfte ein. Ein Doppelschlag innerhalb einer Minute durch Neuzugang Kevin Krauss, der sich schon in der Vorbereitung gut in Schuss zeigte, sowie weitere Aluminiumtreffer belegten die starke Performance. Eine Partie, die das rundum gelungene Zeltfest-Wochenende auch noch sportlich abrundete!

Fazit: Ein mannschaftlich geschlossenes und souveränes Auftreten, bei dem SPG-Kapitän Lukas Gaisrucker mit 4 Torbeteiligungen und unzähligen Sprints besonders herausstach. Weiter so, Burschen!!

Stimmen zum Spiel:

Ewige „ASKÖ-Statistik“ (seit 1947):

Gegner Spiele Siege Remis Niederlagen Tore G-Tore Tore/Spiel G-Tore/Spiel Pkt./Spiel
ASKÖ Luftenberg 27 8 5 14 52 79 1,93 2,93 1,07

Höchster Sieg:

  • ASKÖ Perg – ASKÖ Luftenberg = 6:2 (11.10.1998 | 2. Klasse)

Höchste Niederlagen:

  • ASKÖ Luftenberg – ASKÖ Perg = 2:12 (28.08.1977 | 2. Klasse)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + acht =