Klarer Auswärtssieg gegen SV Pasching 16

1, 2, 3. Dritter Sieg in Folge – in Liga angekommen!

Vor dem Spiel gegen den neu-gegründeten und seit dieser Saison im Verband aufgenommenen SV Pasching 16 war die Marschrichtung aufgrund der bisherigen Ergebnisse relativ klar: ein klarer Auswärtssieg war das Ziel. Und dieser sollte uns Freitagabend auch gelingen …

Mit leicht veränderter Aufstellung präsentierten sich unsere Jungs von Beginn an sehr zielstrebig und vermochten mit schnellem, schnörkellosem Passspiel sofort das Kommando zu übernehmen. Keine Spur von „auf die leichte Schulter nehmen“ und daher war es schon in Spielminute 9 so weit: „der Dosenöffner“. 1:0-Führung durch Kapitän Lukas Gaisrucker (siehe Bild, sein 4. Saisontreffer). Martin Knoll mit wuchtigem Kopfball, Paul Gaisrucker mit einem sehenswerten Schlenzer aus 20 Metern ins Kreuzeck und der wieder spielberechtigte Tomas Trneny per Abstauber fixierten die 4:0-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich zwar wenig an den Spielanteilen – die Gastgeber kamen zu 2 Distanzschüssen und einem Corner – aber die Dynamik der ersten Hälfte fehlte weitestgehend. Alpacino Kaldirim trug sich auch noch in die Schützenliste ein und Tomas sorgte mit seinem 2. Treffer an diesem Abend (zugleich seine ersten beiden Treffer im SPG-Dress) für den verdienten 6:0-Endstand. Weitere Gelegenheiten wie ein sehenswerter Lattentreffer von Matthias Hofer oder das Verwerten einer der vielen, verunglückten Abstöße von SVP-Schlussmann Philipp Fösleitner blieben ungenützt.

Fazit: Nach dem holprigen Start in die neue Spielklasse scheint die Truppe mit diesem 3. Sieg in Folge angekommen zu sein. Die Richtung stimmt. Aber mit dem kommenden Derby gegen die Sportunion Greisinger Münzbach wartet schon die nächste, große Hürde am Samstag!

Noch ein paar Worte zu unserem gestrigen Gegner:

Es war schön zu sehen, mit wieviel persönlichem (!) Herzblut dieses Projekt geführt wird: die unter der Woche aufgebaute Holzhütte, die als Ausschank dient. Laut Auskunft der 3 fleißigen Damen folgt der Ausbau der noch etwas provisorischen Stromversorgung in Kürze. Peter Öfferlbauer, der sich als „Master-Mind“ um die Gästebetreuung kümmerte, zugleich aber auch als Linienrichter, Platzsprecher und Anpeitscher in der Halbzeit agierte. Aber auch die Zuseher, die bis zum Schluss ihre Mannen antrieben – wenn auch mit einem Funken (Galgen-)Humor: Kostprobe gefällig? 😀 Spielminute 85. Zwischenstand 0:6. Abstoß von SPG-Goalie Markus Riegler, der sich den Ball auflegte als die Heimfans skandierten: „Schiri!!! Zeeeit! Oder?!“ 😂👍 Wir wünschen euch jedenfalls alles, alles Gute und die nötige Geduld, die so ein Aufbau einfach braucht.

Ewige „ASKÖ-Statistik“ (seit 1947):

Gegner Spiele Siege Remis Niederlagen Tore G-Tore Tore/Spiel G-Tore/Spiel Pkt./Spiel
SV Pasching 16 1 1 0 0 6 0 6 0 3,00

Fotos vom Spiel findet ihr HIER.

Siege müssen natürlich auch gefeiert werden. Insbesondere Auswärtssiege! Nach dem 6:0-Auswärtssieg gegen den SV Pasching 16 verbrachten wir die dritte Halbzeit – mittlerweile traditionell (!) 😉 – im PergWerk und feierten dort den dritten Sieg in Folge! Herzlichen Dank für den coolen Service & den (sichtlich) lässigen Abend!

„SPORT“ ist ja schließlich nur ein Anagramm von „P-R-O-S-T“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 10 =